Ihr Unterricht

Der Unterricht findet im idyllischen Weiherschloss statt. Erfahrene Fachlehrer/innen unterrichten Sie während der drei Jahre in 2.200 Unterrichtsstunden zu folgenden Themenbereichen:

  1. Pflegesituationen bei Menschen aller Altersgruppen erkennen, erfassen und bewerten
  2. Pflegemaßnahmen auswählen, durchführen und auswerten
  3. Unterstützung, Beratung und Anleitung in gesundheits- und pflegerelevanten Fragen fachkundig gewährleisten
  4. Bei der Entwicklung und Umsetzung von Rehabilitationskonzepten mitwirken und diese in das Pflegehandeln integrieren
  5. Pflegehandeln personenbezogen ausrichten
  6. Pflegehandeln an pflegewissenschaftlichen Erkenntnissen ausrichten
  7. Pflegehandeln an Qualitätskriterien, rechtlichen Rahmenbedingungen sowie wirtschaftlichen und ökologischen Prinzipien ausrichten
  8. Bei der medizinischen Diagnostik und Therapie mitwirken
  9. Lebenserhaltende Sofortmaßnahmen bis zum Eintreffen der Ärztin oder des Arztes einleiten
  10. Berufliches Selbstverständnis entwickeln und lernen, berufliche Anforderungen zu bewältigen
  11. Auf die Entwicklung des Pflegeberufes im gesellschaftlichen Kontext Einfluss nehmen
  12. In Gruppen und Teams zusammenarbeiten

Der  Unterricht dauert in der Regel von 7.30 bis 15 Uhr. Es gibt sowohl Schulblockwochen als auch Wochen mit lediglich zwei Unterrichtstagen sowie schulfreie praktische Ausbildungszeiten.
Die Stundenpläne erhalten unsere Auszubildenden per e-mail für ein Vierteljahr im Voraus.

Neben dem abwechslungsreichen Unterricht an unserer modern eingerichteten Schule bieten wir Ihnen interessante Seminare, Exkursionen und Besichtigungen an. Die Schulbibliothek umfasst 3.000 Fachbücher auf dem neuesten Stand. Ihnen stehen außerdem zahlreiche Fachzeitschriften und moderne Computerarbeitsplätze zur Verfügung.